Titel

Allgemeines

  • Montage von Platinen (einpressen  auf einen noch flüssigen Kleber)  in ein Gehäuse mit Roboter Mitsubishi, RV-12SL.
  • Platinen unterschiedlichen Typs werden auf einem Zuführband mit Hilfe einer Kamera (Cognex) lagerichtig erkannt und gegriffen. Anschliessend folgen, abhängig vom Typ, unterschiedliche Bearbeitungsvorgänge und abschliessend die ebenfalls vollständig kamerageführte Montage der gegriffenen Platine.
  • Bearbeitungszeitraum für das Projekt: November 2004 - Dezember 2004, einschliesslich Projektierung und anschliessende, mehrtägige Bedienerschulung für den Endkunden.
Kamerageführtes Fügen von Platinen
 

Besonderheiten

  • Fast alle prozessrelevanten Bewegungen des Roboters sind zu 100% kamerageführt.
  • Die Kommunikation zwischen Roboter und Kamera geschieht via TCP/IP
  • Abhängig vom Typ wird zusätzlich zur Hauptplatine auch noch eine kleinere Platine (Drucksensor) benötigt. Diese wird in Paletten a' 60 Stck. der Anlage zugeführt. Das Roboterprogramm verfügt über einen "Scan-Modus" mit Hilfe dessen er die Palette nach einem Drucksensor absucht, ihn lagerichtig erkennt und anschliessend greift.
  • Aufgrund der unterschiedlichen Typen benötigt der Roboter unterschiedliche Greifer. Der Roboter verfügt über ein Greifer-Wechselsystem mit Hilfe desssen er in der Lage ist sich das passende Werkzeug zum aktuellen Typ voll-automatisch zu holen.
  • Der Roboter verfügt über eine automatische Grundstellungsfahrt aus jeder Situation.
  • Typen- und Werkzeugvielfalt
  • komplexes Fehlermanagement
  • Kommunikation zur übergeordneten Steuerung (SPS) via digitale I/O's.

Mediadaten

 

Adress


ADIRO Automatisierungstechnik GmbH
Limburgstraße 40
73734 Esslingen
Tel.: +49(0)711/919904-0
E-Mail: info(at)adiro.com

Social Media


Quicklinks