MPS PA Lernsystem Mischen

Die Station Mischen mischt aus drei Vorratstanks unterschiedliche Rezepte. Durch Öffnen des jeweiligen 2-Wege-Kugelhahns wird über eine Pumpe die Flüssigkeit  aus einem der drei  Vorratstanks geregelt in den Haupttank gepumpt. Über eine zweite Pumpe kann das fertige Gemisch zur nächsten Station – oder wieder zurück in die Vorratstanks gepumpt werden.

Messen, Steuern und Regeln

Mit konstantem Durchfluss werden bei der Station Mischen die drei Ausgangsstoffe zu einem Rezept gemischt. Der Durchfluss wird mit einem elektromagnetischen Durchflusssensor erfasst und zusätzlich mit einem Schwebekörper-Durchflussmesser angezeigt. Das Ausgangssignal des Durchflusssensors wird auf Normsignal 0 – 10 V gewandelt. Mit dem bereits integrierten Komparator lässt sich die Station Mischen auch binär ansteuern. Über die analog regelbare Pumpe stellt der Regler den erforderlichen Durchfluss ein – mit  einfachem 2-Punkt Regler oder mit unterschiedlichen stetigen Reglern wie P, PI oder PID. Damit lässt sich Regelungstechnik auf unterschiedlichsten Niveaus anschaulich vermitteln.

Immer die richtige Mischung

Der Komponentenmix  der Station Mischen bietet eine breite Auswahl typischer Vertreter der Prozesstechnik. Pumpen und Prozessventile, unterschiedliche Sensoren zur Signalerfassung sowie elektronische Module zur Signalwandlung ermöglichen die richtige "Trainings-Mischung".

Sensoren zur Füllstandserfassung an den Behältern. Und Überlaufschutz durch zusätzliche Sensoren an jedem Behälter: Damit ist Überlaufen praktisch ausgeschlossen.

Signalwandler wandeln alle analogen Signale der Station auf Normsignal 0 – 10 V. Praktisch für das Experimentieren: Bereits integrierte Komparatoren liefern auch rein binäre Signale.

2-Wege Kugelhahn mit Scotch-Yoke-Schwenkantrieb SYPAR, großer optischer Sichtanzeige und direkt angeflanschtem NAMUR Ventil.

Lerninhalte für Projektarbeiten

  • Aufbau, Verdrahtung und Inbetriebnahme einer prozesstechnischen Anlage
  • Auswahl, Einsatz und Anschluss von unterschiedlichen Durchflusssensoren
  • Messen elektrischer und prozesstechnischer Größen wie Füllstand und Durchfluss
  • Aufbau und Inbetriebnahme von Regelkreisen
  • Analyse von Regelstrecken und Regelkreisen
  • Parametrierung und Optimierung von P-, PI- oder PID-Reglern
  • Entwurf von Steuerungs- und Regelprogrammen
  • Prozessbedienen und Beobachten
  • Inspektion, Wartung und Instandhaltung

 

Anschrift


ADIRO Automatisierungstechnik GmbH
Limburgstraße 40
73734 Esslingen
Tel.: (49) 0711/919904-0
E-Mail: info(at)adiro.com

Social Media


Quick-Links